Infos über uns

Um Nahrungsmittel regional und ökologisch nachhaltig zu erzeugen, haben wir uns zu einer Solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi) zusammengeschlossen.

Gemeinsam unterstützen und finanzieren wir die Arbeit auf unserem Hof in der Gibb und werden mit den köstlichsten und frischesten Früchten der Erde dafür entlohnt.

Gemeinsam entscheiden wir als Kollektiv über Ziele und wie wir sie erreichen wollen.

Kosten decken

Die Mitglieder zahlen einen monatlichen Beitrag an den Verein, von dem das Gärtnergehalt, die Pacht der Anbauflächen, Saatgut, Hühnerfutter und alles andere bezahlt wird.

Prosumenten

Weil die Mitglieder gleichzeitig ihre Lebensmittel produzieren und sie konsumieren, nennen sie sich Prosumenten. Sie treffen auch basisdemokratisch alle wichtigen Entscheidungen in der SoLaWie.

Anbauteam

Gärtner und Mitglieder bauen zusammen Gemüse an, bestellen den Acker, jäten Unkraut und holen die Ernte ein.

Ernte teilen

Wöchentlich erhält jedes Mitglied einen Ernteanteil.

Es gibt immer das, was zu der Zeit gerade wächst.

Ihr habt Interesse daran, Teil
der SoLaWie zu werden?


Dann meldet euch – gerne zeigen wir euch den Hof und erzählen etwas über uns.

SoLaWiesbaden@web.de
facebook.com/SoLaWie/
@solawie_wiesbaden